HOTELIER DES JAHRES

Andrea Scherz

Gstaad Palace, Gstaad

Für viele gutbetuchte Gäste gibt es im Berner Oberland nur eine Adresse: das Gstaad Palace. Gründe dafür finden sich zuhauf. Das Märchenschloss mit seinen Zinnen, Erkern und Türmchen ist auf seine Art einzigartig. Infrastruktur und Serviceleistungen sind Weltklasse. Und das Hotel hat Charakter, Charme und Geschichte. Nicht alle der fünf Luxusherbergen im Ort können diese Trümpfe ausspielen. Und dann ist da natürlich die Besitzerfamilie Scherz. Andrea Scherz führt das Traumhotel in dritter Generation mit so viel Leidenschaft wie sein Vater und Grossvater. Und er hat viel erlebt in seinen 18 Jahren als General Manager. 

Auch viele Veränderungen. Neue Konkurrenten sind aufgetaucht, Milliardäre, die einst seine Gäste waren, haben heute ihre eigenen Chalets. Und dennoch: Das Gstaad Palace hat grossartige Jahre hinter sich, war im vergangenen Winter besser belegt als je zuvor und kann Jahr für Jahr rund vier Millionen Franken ins Haus investieren. Hauptverantwortlicher für diese tolle Erfolgsstory ist Andrea Scherz. Seine Wahl zum Hotelier des Jahres war überfällig.