HOTELKOCH DES JAHRES

Silvio Germann

Grand Resort Bad Ragaz, Restaurant Igniv

Kann man einen 29-Jährigen zum Koch des Jahres machen? Man kann. Denn entscheidend soll nicht das Alter sein, sondern das Können. Und was Silvio Germann im Igniv im Grand Resort Bad Ragaz leistet, ist atemberaubend. In der früheren Äbtestube zündet der Luzerner seit über drei Jahren kulinarische Feuerwerke der Superlative, die an Kreativität, Qualität und Mut kaum zu schlagen sind. Am Igniv-Konzept hat Silvio Germann von Beginn weg mitgearbeitet. Und die Philosophie des Teilens von verschiedenen verführerischen Gerichten in lockerer Atmosphäre erwies sich als Volltreffer. 

Andreas Caminada will zwar, dass in seiner Schauenstein-Filiale in Bad Ragaz das eine oder andere Gericht immer angeboten wird. Ansonsten aber lässt er seinem besten Mann, dem er die Auszeichnung übrigens von Herzen gönnt, alle Freiheiten. Der nutzt den Spielraum derart genial, dass der Guide Michelin ihm schon vor zwei Jahren den ersten Stern verlieh. Das wunderbare Igniv-Bild wird abgerundet durch Francesco Benvenuto, einen grossartigen Gastgeber und einen der besten Sommeliers im Land.