COMEBACK DES JAHRES

Reto Kocher

Mövenpick Hotel Basel

Neun Jahre lang führte Reto Kocher mit grossem Erfolg die Nummer eins in Basel, das Luxushotel Les Trois Rois. Dann folgte er dem Ruf von Mövenpick, das auf dem Gelände des ehemaligen Basler Hilton ein neues, spektakuläres und innovatives Hotel plante. Lieferengpässe und reduzierte Bautätigkeiten aufgrund der Pandemie führten zu Verzögerungen von rund 14 Monaten, doch am 1. September vergangenen Jahres konnte das neue Flaggschiff von Mövenpick Hotels & Resorts mit einem rauschenden Fest endlich eröffnet werden. Ein derart grosses Haus mitten in der Pandemie in 

Fahrt zu bringen und neue Gäste zu gewinnen, ist keine leichte Aufgabe, doch Reto ­Kocher wird diese Zeit als herausfordernd, ungemein spannend und lehrreich in Erinnerung behalten. Dass die erste Phase nach der Eröffnung und auch der Beginn dieses Jahres harzig verliefen, ist angesichts der prekären Situation in der ganzen Stadthotellerie nur logisch. Anfang März aber kam plötzlich eine neue Dynamik in den Markt. Und die Zeichen für ein glänzendes Comeback von Tophotelier Reto Kocher stehen überaus gut.